Werden junge Designer aufgefordert, Produktideen für Küchen zu entwickeln, stehen Nachhaltigkeit und Nützlichkeit deutlich im Fokus. Der Pure Talents Contest auf der LivingKitchen zeigt im Januar 2019 genau solche Gegenentwürfe. Ihre Maximen: Sparen statt groß auffahren, Ressourcen schonen statt verschwenden, variabel und mobil sein statt für immer fest eingebaut. [...] mehr
Wer träumt nicht von so einer Art digitalem Butler – gerade wenn man sich einen aus Fleisch und Blut nicht leisten kann. Wir wollen aber nicht hoffen, dass die gruselige Version in der Black-Mirror-Folge "White Christmas" Wirklichkeit wird, in der die komplette Heimsteuerung durch ein Bewusstseinsduplikat der Bewohnerin erfolgt. [...] mehr
Smart – im Deutschen ist damit ursprünglich eher "fesch" oder "gewandt" gemeint. Im Englischen bedeutet das Wort aber auch "klug" und "gewitzt". Kaum zu glauben, aber all das soll mittlerweile auch auf Hausgeräte zutreffen ... [...] mehr
Kühlschränke – der Hort der Herrlichkeit in jeder Küche – bieten zukünftig noch mehr Möglichkeiten. Auf der IFA 2018 in Berlin zeigten die Hersteller einige Neuerungen, die sie den Geräten verpasst haben. [...] mehr
Veganer, Frutarier, Rohköstler oder Flexitarier? Zu welcher Gruppe zählst du dich? Essen ist längst zum Statement geworden. Forscher verorten im Bildungsbürgertum die meisten Vertreter der diversen Ernährungsstilrichtungen. [...] mehr
Ein Blick auf viele aktuelle Küchen-Kollektionen zeigt, dass matte Küchenfronten deutlich im Fokus stehen. Ob hellere oder dunklere Farbgebung – für jeden Geschmack ist die gewünschte Farbgebung möglich. Der Verzicht auf hochglänzende Oberflächen verhilft der Küche noch einmal mehr zu wohnlichem Flair. [...] mehr
Tschüss Küchensockel! Neigen sie sich dem Ende zu, die Zeiten der zurückversetzten Sockelblende unter jedem Küchenmöbel? Unter Umständen – je mehr Designküche, umso eher! Am häufigsten bei der Kücheninsel! [...] mehr
Auf der Mailänder Möbelmesse sieht man jedes Jahr die außergewöhnlichsten Einrichtungsideen und nicht zuletzt auch Küchendesigns. Im April 2018 stellte Kartell auch diese Kreuzung aus Tisch und Kochfeld vor – perfekt, wenn man Platz, aber nicht unbedingt Geld sparen will ;-) [...] mehr
Einfach mal die Möbel umstellen – das bringt sowas von frischen Wind in die Räume, in denen man lebt. Leider sind Küchen per se dazu schlecht geeignet, weil Hoch- und Unterschränke meist eine Einheit bilden. Wenn dann noch alle Geräte vollintegriert sind, ist die Anordnung der Küchenmöbel eigentlich in Stein gemeißelt. Diese für immer festgelegte Küchenarchitektur kämmt das Konzept der Modulküchen gegen den Strich. [...] mehr
Einfach irrre, was für eine Bandbreite an Kühl- und Gefrierkombinationen heute zur Auswahl steht: So gut wie jede Größe und Farbe gibt es zu kaufen. Und dabei ist nicht nur das Kühlschrankdesign mannigfaltig, auch das, was die Geräte innen an Technik liefern. [...] mehr
Eine tiefenpsychologische Studie, mit der der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) den Kölner Marktforscher rheingold salon beauftragte, zeigt: Putzen ist nicht nur ein wirksames Mittel, um die Wohnung in Ordnung zu halten. Es hilft auch, das eigene Seelenleben zu stabilisieren. [...] mehr
Möbel- und Küchenmessen machen mehr als deutlich: Küche ist und bleibt Mittelpunkt des Lebensraums. Damit steigt auch der Anspruch an die wohnliche Küchengestaltung weiter an. Das vielbeschriebene „Hygge“-Gefühl aus Skandinavien hat diesem Küchentrend letztes Jahr noch Feuer gemacht. Wohnlichkeit wird dabei z. B. durch folgende Küchenlösungen erreicht: [...] mehr
Die achte Ausgabe der Premium Messe tagt vom 6. bis 7. Mai im denkmalgeschützten Location-Ensemble aus Zenith, Kohlebunker und Kesselhaus in München Freimann. Über hundert Aussteller präsentieren modernes Interieur für Wohnen, Speisen, Kochen und Relaxen. [...] mehr
Von wegen Küche zum Schwarzsehen: Black ist beautiful! Schwarze Küchenfronten sind längst nicht nur was für Fans des Gothic Style und Gothic Baroque. Dunkle Küchen bringen besonderes Stilbewusstsein zum Ausdruck und sind gar nicht so düster wie man auf Anhieb denkt. [...] mehr
Eine neue Studie zum Leben in Europa zeigt, dass die Rollenverteilung im Haushalt nach wie vor sehr traditionell ist. [...] mehr
Die Küche ist das neue Statussymbol der Deutschen: Immer mehr Hobbyköche investieren in ein perfekt ausgestattetes Premiummodell. Das zeigen die Verkaufszahlen und eine Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusammen mit dem Arbeitskreis Moderne Küche (AMK). [...] mehr
Eine eigene Insel können sich nur die wenigsten Menschen leisten, und außerdem wäre sie wahrscheinlich auch viel zu weit weg. Die eigene Kücheninsel ist dagegen ganz nah und immer irgendwie machbar, vorausgesetzt jedoch, ausreichend Platz ist vorhanden. [...] mehr
„Hygge" ist grad das Trendwort für emotionales Wohlbefinden dank schönerer Inneneinrichtung. Es fasst alles zusammen, was dazu gehört, wenn man ein gelungen heimeliges Wohngefühl in den eigenen vier Wänden erreichen möchte. Der Ausdruck steht für Gemütlichkeit, Geborgenheit, Behaglichkeit, Entspanntheit, Kuscheligkeit, Friedlichkeit, Gemeinsamkeit, Genuss – kurzum für ein so richtig angenehmes Wohngefühl. [...] mehr
Der Trend zu weißen Küchenmöbeln ist ungebrochen. Doch überall Weiß sieht schnell klinisch aus. Wer solche Küchenfronten satt hat, aber den Frontentausch scheut, erreicht mit einer farbigen Wand viel. Alpina, eigentlich für seine weiße Farbe bekannt, hat für diesen Zweck tolle Farbtöne kreiert. [...] mehr
Rosa ist dieses Jahr Trendfarbe, und das nicht nur bei Klamotten, gerade auch in der Innen- und Kücheneinrichtung. Zum Beispiel als praktisches Küchenaccessoire. Egal wo – sparsam dosiert, kommt die Besonderheit dieses Farbtons am besten zur Geltung. [...] mehr
Endlich wieder Spaß am Kochen haben und daran, in seiner Küche aktiv zu sein und gesellig: Für viele Deutsche bedeutet eine neue Küche den Beginn eines gesünderen Lebensstils, das zeigt eine von Houzz kürzlich durchgeführte Befragung. [...] mehr
Bist Du es auch leid, dass Deine Brille beim Kochen beschlägt oder Du durch den aufsteigenden Dampf nicht mehr siehst, dass der Lütte die Wand gerade mit Kreide bemalt? Dann wird's Zeit für den Kochfeldabzug, eine Lösung, die gerade bei einer Kochinsel optimal ist. Herausfahrbare Downdraft-Systeme haben gegenüber flächenbündigen jedoch ein paar Vorteile. [...] mehr
Lust auf die Königsklasse der Fleisch-Feinschmecker? Auf perfekt gereifte Steaks in einer Qualität, wie man sie sonst nur in Top-Steakhäusern bekommt? Homemade – in der eigenen Küche zuhause? Kein Problem mit dem kompakten Reifeschrank der Kühltechnik-Manufaktur Landig aus dem schwäbischen Bad Saulgau. [...] mehr
Moley könnte derjenige sein, der zukünftig überlegt, was man kochen könnte, Zutaten ordert und sich dann auch eigenständig an den Herd stellt. Sieht so die vollautomatische Küche der Zukunft aus? [...] mehr
Nicht mehr lange hin, bis sich in Köln wieder die Tore für die LivingKitchen öffnen. Die Messe hat sich als Trendbarometer der internationalen Küchenwelt etabliert. Dass das so ist, liegt auch an der tollen Mischung aus Events und Produktshow. Nicht zuletzt trägt die Teilnahme der wichtigsten und größten Unternehmen der Küchen-, Elektrogeräte- und Zubehörbranche zu ihrem Erfolg bei. [...] mehr
Warum ist skandinavisches Küchendesign durchgängig so beliebt? Ganz einfach: Erstens entspricht es mit seinen vorwiegend hell gehaltenen Fronten der verbreiteten Lieblingsküchenfarbe. Zweitens strahlt sein nur ganz zart aufgetragener Landhausstil unheimlich viel Gemütlichkeit aus. Drittens werden wir unbewusst in solchen Küchen doch immer an die schönsten Kindergeschichten wie die von Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga erinnert. [...] mehr
Eichenmöbel – gerade dunkelbraun lasierte – galten lange als spießig. Seit geraumer Zeit sind sie wieder absolut en vogue, vor allem in sägerau strukturierter Optik. Mit Eichenfurnier gestaltete Küchenfronten lassen sich toll kombinieren, mit Edelstahl genauso wie mit Hochglanzlack oder weißer Keramik. [...] mehr
Früher gab es keine Alternative. Dann schien es, dass Glasrückwände oder Natursteinplatten die gekachelte Nische hinter dem Kochfeld für immer verdrängt hätten. Dem ist nicht so. Fliesenhersteller und Küchenplaner entdecken gerade wieder, wie schön Kachel-Rückwände doch eigentlich sind. [...] mehr
Deckenhohe nahtlos nebeneinander montierte Hängeschränke: in der klassischen Einbauküche beliebter Stauraum und Aufbewahrungsort für allerhand. Was auf den obersten Einlegeböden lagert, gerät aufgrund seiner umständlichen Erreichbarkeit mit den Jahren oft in Vergessenheit. Küchenplanern gefallen Oberschränke sowieso immer weniger. Gerade, wenn es um eine offen gestaltete Wohnküche geht, sind gemeine Hängeschränke fehl am Platz. Moderne Küchengestaltung interpretiert die Wände einer Küche auf gekonnte Weise neu. [...] mehr
Alles spricht von intelligenten Hausgeräten. Wie aber würde es aussehen, wenn unsere Hausgeräte wirklich intelligent wären, so intelligent, dass sie sich eigene Gedanken machen könnten? Das Ergebnis könnte man sich vielleicht so vorstellen wie den sprechenden Kühlschrank „GreenScreenRefrigeratorAction“ – eine gefilmte Installation des britischen Künstlers Mark Leckey. [...] mehr
Kaum ist es draußen warm genug, sieht man es – in den Parkanlagen, an den Flussufern, im eigenen großen oder Kleingarten: Gegrillt wird, was das Zeug hält. Kein Mensch kann sich von der Faszination, unter freiem Himmel zu kochen und zu essen, frei sprechen. Mit Baumkronen über dem Kopf, der Wiese zu Füßen, grüner „Wildnis“ ringsum schmeckt alles einfach noch mal so gut. Vielleicht sind das die Urmenschengene, die uns ja noch großteils bestimmen, die tiefe Verbindung zur Natur, die unsere Vorfahren uns mitgegeben haben. [...] mehr
Wie könnte er fehlen – vorausgesetzt, es ist genügend Platz vorhanden? Die Rede ist vom Esstisch in der Küche. Wer träumt nicht davon? Küchen sind einfach zum Lieblingsort des Zuhauses geworden. Hier, wo Herd und Ofen und alles, was schmeckt in nächster Nähe sind, will gekocht, gegessen, gefeiert werden. Und das am liebsten an der großen stabilen Tafel mit ganz viel Platz für Familie und Freunde. [...] mehr
Die Anforderungen, die man heute an Küchen stellt, sind erheblich individueller als noch vor Jahren. Das hängt nicht zuletzt mit dem Trend zu offenen Raumkonzepten zusammen, welche die Grenzen zwischen Ess- und Kochbereich aufheben. Moderne Küchen gehen heute oft nahtlos in den Wohnraum über, entsprechend hoch sind die ästhetischen Ansprüche an die Küchengestaltung. [...] mehr
Sicher ist die Craft-Beer-Bewegung aus den USA mit Auslöser, dass hierzulande immer mehr Menschen anfangen, in ihrer Freizeit Bier zu brauen, ob in der Garage, im Kabuff oder Gartenhaus. In Dortmund ist aus dem gemeinsamen Wunsch, sich in der Braukunst zu versuchen, ein Nachbarschaftsprojekt entstanden. [...] mehr
Mercedes in der Einfahrt? Bedeutungslos! Das Auto als wichtigstes Statussymbol? Schnee von gestern! Heutzutage stehen Crossrad und E-Bike in der Garage, AboKiste und Laufschuhe aus Recycling-Material vor der Tür. Denn: Wer in dieser Zeit was auf sich hält, konsumiert sichtbar umweltbewusst und lebt gesund. [...] mehr
Gärtnern inmitten von Großstadtmauern – noch vor zehn Jahren hätte man diese Idee für verrückt gehalten. Und heute? Gerade die jüngere Generation ist zum Vorreiter geworden, wenn es darum geht, städtische Brachflächen erfinderisch zu begrünen und dies vor allem mit essbaren Pflanzen und in gemeinschaftlicher Arbeit. [...] mehr
Die Auseinandersetzung der Architekten mit der Küche – dem Raum, in dem Essen gekocht und ggf. auch verzehrt wird – war nie ganz frei von Konflikten. Zum einen war die Küchengestaltung schon immer eine technische Herausforderung, weil die Räume ausreichend groß, hygienisch und gegen Feuer gesichert sein mussten. Zum anderen war die Küche und ihre Gestaltung grundsätzlich von unterschiedlichen Auffassungen geprägt. [...] mehr
Vielleicht hat Mrs Andrews dieses Video auf die Idee gebracht. Es wurde zum Markteintritt des iPad veröffentlicht und macht sich einen Spaß aus dem unterschiedlichen Usability-Verständnis zweier Generationen: Der als Rentner zum Hobbykoch mutierte Papa bekommt von seiner Tochter einen brandneuen Tablet-Computer von Apple geschenkt und missversteht das Gerät als spülmaschinentaugliches Schneidebrett. [...] mehr
Strahlung von Mikrowellenherden ist potenziell gesundheitsschädlich, wenn sie nach außen dringt. Auch stellt sie verschwendete Energie dar. [...] mehr
Die klassische Dunstabzugshaube – silbern, eckige Filterplatte, darüber schornsteinförmiger Abluftkanal – war einmal. Geruchs- und Dampfvertilger haben sich dem Trend angepasst, dass Küchen zu Prestigeräumen geworden sind, in denen es nicht nur gut schmeckt, sondern längst auch schön aussieht. [...] mehr
Das erstmals im Jahr 2003 ausgetragene Electrolux Design Lab ist ein jährlich stattfindender weltweiter Designwettbewerb für Studenten und Studienanfänger im Fach Industriedesign, die eingeladen sind, innovative Ideen für Haushaltsgeräte der Zukunft vorzustellen. [...] mehr
Eine sehenswerte Küchenschau ist in Köln zu Ende gegangen. Vieles Neues wurde gezeigt, gerade in technischer Hinsicht: noch intelligentere Kühlschränke, Backöfen, Wasserhähne … Doch auch in puncto Material gab es den ein oder anderen Hingucker: [...] mehr
Auch wenn die Deutschen schon im letzten Jahr rund 7,7 Milliarden Euro für neue Hausgeräte ausgegeben haben – der Immobilienboom treibt den Umsatz zusätzlich an –, hofft die Branche auf weiter steigende Verkaufszahlen. Grund zur Hoffnung: In vielen Haushalten stehen noch Kühlschränke und Waschmaschinen aus den 90er-Jahren. Sollten die nicht mal ausgetauscht werden? Zudem sind Geräte zu erwarten, die es so noch gar nicht gibt, Zukunftsmusik quasi. [...] mehr