Artikel zum Stichwort "Genuß"

„Hygge" ist grad das Trendwort für emotionales Wohlbefinden dank schönerer Inneneinrichtung. Es fasst alles zusammen, was dazu gehört, wenn man ein gelungen heimeliges Wohngefühl in den eigenen vier Wänden erreichen möchte. Der Ausdruck steht für Gemütlichkeit, Geborgenheit, Behaglichkeit, Entspanntheit, Kuscheligkeit, Friedlichkeit, Gemeinsamkeit, Genuss – kurzum für ein so richtig angenehmes Wohngefühl. [...] mehr
„Dieses Buch habe ich geschrieben, weil mir auffiel, dass die meisten Leute ziemlich wenig Ahnung von Gewürzen haben: woher sie stammen, wie sie angebaut werden, wie sie in ihrer natürlichen Umgebung aussehen, wie arbeitsintensiv die Ernte ist, wie sie eingesetzt werden und wie inspirierend ihre Verwendung in der Küche ist.“ [...] mehr
Lust auf die Königsklasse der Fleisch-Feinschmecker? Auf perfekt gereifte Steaks in einer Qualität, wie man sie sonst nur in Top-Steakhäusern bekommt? Homemade – in der eigenen Küche zuhause? Kein Problem mit dem kompakten Reifeschrank der Kühltechnik-Manufaktur Landig aus dem schwäbischen Bad Saulgau. [...] mehr
Booja-Booja – ein Name, den man nicht mehr vergessen wird, wenn man einmal davon gekostet hat. Colin Mace war 2006 der erste, der Rohkost-Pralinen herstellte. Dann erfand er eine Rezeptur, aus ganz wenigen Zutaten eine vegane Eissorte zu kreieren, deren Geschmack ihresgleichen sucht. [...] mehr
Insekten sind pure Proteinlieferanten, fettfrei und ohne Kohlehydrate. Die meisten Menschen scheinen keine Scheu davor zu haben, sie genüsslich zu verkosten. Ernährungsforscher sähen damit viele Probleme gelöst. [...] mehr
Wie lässt sich vegane Wurst auch aus was anderem als Soja oder Seitan herstellen? Und wie macht man Cashew-Feta oder Mozarella selbst und das auch noch viel billiger? Wir trafen die erfinderische Carmen Linder auf dem Bochumer Heldenmarkt. Ihre vegane „Flönz“ (= Kölsch für Blutwurst) war nach wenigen Stunden ausverkauft. [...] mehr
Die Küche – ein Genussort? Oft ist sie das nicht. Da werden auf die Schnelle vorgefertigte Aluminiumkapseln voll Kaffee in die Maschine gedrückt, Fertigmenüs in der Mikrowelle erhitzt, Weißbrot und Scheibletten in den Sandwichtoaster gepresst. Selbst vollwertigeres Essen wird oft nur zwischen Tür und Angel herunter geschlungen, das teure glutenfreie Müsli kaum zerkaut, die Vollkornnudeln eingesaugt. [...] mehr
Dreibeinige Möhren, bucklige Gurken, zweiköpfige Äpfel: Elf Millionen Tonnen Obst und Gemüse kommen jedes Jahr gar nicht erst in den Handel, weil sie fürs Supermarktregal nicht hübsch genug sind. Dabei hat doch gerade krumm Gewachsenes immer diesen ganz eigenen Charme, regt die Phantasie an, sorgt für Heiterkeit und verkörpert nicht zuletzt auch Bio-Qualität. [...] mehr
Wie wirken sich Farbe, Material und Form des Geschirrs auf den Geschmack aus? Außerordentlich! [...] mehr
Sicher ist die Craft-Beer-Bewegung aus den USA mit Auslöser, dass hierzulande immer mehr Menschen anfangen, in ihrer Freizeit Bier zu brauen, ob in der Garage, im Kabuff oder Gartenhaus. In Dortmund ist aus dem gemeinsamen Wunsch, sich in der Braukunst zu versuchen, ein Nachbarschaftsprojekt entstanden. [...] mehr
Gleich nach dem Aufstehen ein Kaffee aus der Pad-Maschine oder auf dem Weg zur Arbeit noch ein Cappuccino to go. Kaffeetrinken ist ganz häufig eine schnelle Sache. Und wenn man sich dann doch mal die Zeit für eine entspannte Tasse Kaffee nimmt, sollte zumindest die Zubereitung schnell gehen. Beim Slow Coffee ist das anders. [...] mehr
Food Styling soll Appetit machen und hat sich zu einer eigenen Kunstform entwickelt: Die Kunst des Anrichtens der Speisen auf dem Teller zeichnet die wahren Küchenmeister aus. So wird der Teller zur Leinwand und skulpturalen Stellfläche. Aber schmecken, das soll es doch auch! [...] mehr