Artikel zum Stichwort "Isräl"

Veganer, Frutarier, Rohköstler oder Flexitarier? Zu welcher Gruppe zählst du dich? Essen ist längst zum Statement geworden. Forscher verorten im Bildungsbürgertum die meisten Vertreter der diversen Ernährungsstilrichtungen. [...] mehr
Ein Blick auf viele aktuelle Küchen-Kollektionen zeigt, dass matte Küchenfronten deutlich im Fokus stehen. Ob hellere oder dunklere Farbgebung – für jeden Geschmack ist die gewünschte Farbgebung möglich. Der Verzicht auf hochglänzende Oberflächen verhilft der Küche noch einmal mehr zu wohnlichem Flair. [...] mehr
Die Ukrainerin Dinara Kasko hat eigentlich Architektur studiert. Dieses Wissen nutzt sie heute, um Torten und Kuchen außergewöhnlich skulptural zu gestalten. Die von ihr entwickelten Backformen kann man sogar kaufen. [...] mehr
In Oberhausen befindet sich die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets. Ein kleines Museum in der einstigen Waschküche zeigt neben allerhand Geschichtlichem auch Beispiele damaliger Wohnkultur. [...] mehr
Sieht aus wie ein Klavier, ist aber ein Schreibtisch, und nicht nur das: Unter der Schreibtischplatte verbirgt sich eine kompakte Küche, quasi Schreibtisch und Mini-Küchenzeile in einem! [...] mehr
Ist der Platz in Deiner Küche eher knapp bemessen? Auch dann gibt es Lösungen, für einen kleinen Essplatz zu sorgen, der zu anderen Zeiten auch für die Zubereitung von Mahlzeiten, das Schnipseln von Gemüse etc. genutzt werden kann. Diese Beispiele beweisen: Platz ist in der kleinsten Küche! [...] mehr
Tschüss Küchensockel! Neigen sie sich dem Ende zu, die Zeiten der zurückversetzten Sockelblende unter jedem Küchenmöbel? Unter Umständen – je mehr Designküche, umso eher! Am häufigsten bei der Kücheninsel! [...] mehr
Auf der Mailänder Möbelmesse sieht man jedes Jahr die außergewöhnlichsten Einrichtungsideen und nicht zuletzt auch Küchendesigns. Im April 2018 stellte Kartell auch diese Kreuzung aus Tisch und Kochfeld vor – perfekt, wenn man Platz, aber nicht unbedingt Geld sparen will ;-) [...] mehr
Im LVR-Archäologischen Park Xanten, Deutschlands größtem Freilichtmuseum, gibt es auch eine Küche aus altrömischer Zeit zu besichtigen. Man findet sie in der rekonstruierten Herberge, in der man auch heute noch wunderbar speisen kann. [...] mehr
Einfach mal die Möbel umstellen – das bringt sowas von frischen Wind in die Räume, in denen man lebt. Leider sind Küchen per se dazu schlecht geeignet, weil Hoch- und Unterschränke meist eine Einheit bilden. Wenn dann noch alle Geräte vollintegriert sind, ist die Anordnung der Küchenmöbel eigentlich in Stein gemeißelt. Diese für immer festgelegte Küchenarchitektur kämmt das Konzept der Modulküchen gegen den Strich. [...] mehr
Genial für den Garten – egal wie groß – und ein echter Gartenparty-Gag: Der in die Erde gebuddelte BIERSAFE kühlt bis zu 16 Flaschen – und das ganz ohne Strom. Die Renaissance der Erdkühlung! [...] mehr
Gerade an der Kücheneinrichtung können Wohnpsychologen gut erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt: Männer mögen‘s sachlich-technisch, Frauen wünschen Gemütlichkeit. An scheinbar überalterten Stereotypen ist anscheinend immer noch was dran. [...] mehr
Einfach irrre, was für eine Bandbreite an Kühl- und Gefrierkombinationen heute zur Auswahl steht: So gut wie jede Größe und Farbe gibt es zu kaufen. Und dabei ist nicht nur das Kühlschrankdesign mannigfaltig, auch das, was die Geräte innen an Technik liefern. [...] mehr
Eine tiefenpsychologische Studie, mit der der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) den Kölner Marktforscher rheingold salon beauftragte, zeigt: Putzen ist nicht nur ein wirksames Mittel, um die Wohnung in Ordnung zu halten. Es hilft auch, das eigene Seelenleben zu stabilisieren. [...] mehr
Frischer geht's nicht. Im Good Bank, einem kleinen Lokal in Berlin-Mitte, wachsen Salate und Grünkohl vor den Augen des Gastes in deckenhohen Gewächshäusern. [...] mehr
Einladend, gemütlich, praktisch, sicher – all das soll eine Küche sein. Ihrer Multifunktionalität sollte auch die Beleuchtung in nichts nachstehen: Helles Arbeitslicht, das keine Schatten wirft, ist dabei genauso essenziell wie angenehm temperierte Tischbeleuchtung beim Kaffee, Tee oder Speisen. [...] mehr
Terrazzo ist zurück! Bunt gesprenkelt mit kleinen oder großen Einschlüssen oder kontrastreich in hell und dunkel. [...] mehr
Möbel- und Küchenmessen machen mehr als deutlich: Küche ist und bleibt Mittelpunkt des Lebensraums. Damit steigt auch der Anspruch an die wohnliche Küchengestaltung weiter an. Das vielbeschriebene „Hygge“-Gefühl aus Skandinavien hat diesem Küchentrend letztes Jahr noch Feuer gemacht. Wohnlichkeit wird dabei z. B. durch folgende Küchenlösungen erreicht: [...] mehr
Ästheten schätzen an der puristischen Küche klare Formen und Farben wie Schwarz, Weiß oder Grautöne. Wenn das Frontenbild nicht durch Beschläge unterbrochen wird, wirkt die Küche besonders elegant und monolitisch. [...] mehr
Die achte Ausgabe der Premium Messe tagt vom 6. bis 7. Mai im denkmalgeschützten Location-Ensemble aus Zenith, Kohlebunker und Kesselhaus in München Freimann. Über hundert Aussteller präsentieren modernes Interieur für Wohnen, Speisen, Kochen und Relaxen. [...] mehr
Eine Küche sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch mit zugeschnittener Funktionalität begeistern. Schließlich ist sie nicht nur Aufenthaltsraum oder Prestigeobjekt, sondern in erster Linie Werkstatt und Kombüse! Vier Beispiele für praktische Funktionen in einer modernen Einbauküche: [...] mehr
Die schwedische Kochbuchautorin Elisabeth Johansson hat sich dem reinen Essen ohne künstliche Zusätze verschrieben. Dabei verzichtet sie aber nicht auf süßes Naschwerk, allerdings auf Zucker, Gluten und Laktose. [...] mehr
Zu Weihnachten schon mal einen Designkatalog verschenkt? – Nein, keinen voller Konsumartikel zum Bestellen, dafür mit einzigartigen Entwürfen zu einem wirklich heißen Thema: Wovon ernähren wir uns 2030? Wie werden wir kochen, wie essen? Dieser Ausstellungskatalog zeigt futuristische und jetzt schon mögliche Prototypen. [...] mehr
Von wegen Küche zum Schwarzsehen: Black ist beautiful! Schwarze Küchenfronten sind längst nicht nur was für Fans des Gothic Style und Gothic Baroque. Dunkle Küchen bringen besonderes Stilbewusstsein zum Ausdruck und sind gar nicht so düster wie man auf Anhieb denkt. [...] mehr
Sehr hübsche, individuelle Basteleien, die Küche und Wohnung viel schöner machen – die Deko-Expertin Imke Johannson hat mehrere Bücher geschrieben, in denen sie viele Tipps und Tricks verrät. Nachfolgend eine Auswahl aus dem Buch "Deko Liebe Küche", genau passend für die Adventszeit! [...] mehr
Eine neue Studie zum Leben in Europa zeigt, dass die Rollenverteilung im Haushalt nach wie vor sehr traditionell ist. [...] mehr
Küchen sind so ziemlich das Komplexeste, wenn es um die Inneneinrichtung eines Hauses oder einer Wohnung geht. In keinem anderen Raum des Zuhauses müssen so viel Technik und Mobiliar penibel aufeinander abgestimmt werden. Ein guter Küchenplaner macht da keinen Fehler. [...] mehr
Die Küche ist das neue Statussymbol der Deutschen: Immer mehr Hobbyköche investieren in ein perfekt ausgestattetes Premiummodell. Das zeigen die Verkaufszahlen und eine Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusammen mit dem Arbeitskreis Moderne Küche (AMK). [...] mehr
Eine eigene Insel können sich nur die wenigsten Menschen leisten, und außerdem wäre sie wahrscheinlich auch viel zu weit weg. Die eigene Kücheninsel ist dagegen ganz nah und immer irgendwie machbar, vorausgesetzt jedoch, ausreichend Platz ist vorhanden. [...] mehr
Gourmet-Tempel oder Funktionszelle? Beim Planen und Erneuern deiner Küche ist dein Typ gefragt! Denn die Auswahl in der modernen Küchengestaltung ist so groß, dass es unerlässlich ist, sich in aller Ruhe intensiv zu fragen, in welche Richtung es gehen soll. Hier kommt eine kleine Orientierungshilfe. Bist du … [...] mehr
Die echt innovativen Ideen entwickeln ja öfter genau diejenigen Menschen, die noch unbefangen auf ein Thema gucken können, gerade weil sie keine Insider sind. Bestes Beispiel sind die Ackermanns, ein Pärchen aus Gießen, das sich gefragt hat, wieso Marshmallow eigentlich so eine chemisch-industrielle Süßigkeit sein muss. [...] mehr
Hierzulande träumen viele davon. Im Süden ist sie gang und gäbe: die Außenküche. Gibt es etwas Schöneres, als draußen zu kochen? Die Vorteile einer Küche im Freien sind klar: Man spart sich die Dunstabzugshaube bzw. den Kochfeldabzug, kocht an der frischen Luft, kann gleich in der Küche den Grill anwerfen und um die Ecke die Kräuter pflücken. [...] mehr
„Hygge" ist grad das Trendwort für emotionales Wohlbefinden dank schönerer Inneneinrichtung. Es fasst alles zusammen, was dazu gehört, wenn man ein gelungen heimeliges Wohngefühl in den eigenen vier Wänden erreichen möchte. Der Ausdruck steht für Gemütlichkeit, Geborgenheit, Behaglichkeit, Entspanntheit, Kuscheligkeit, Friedlichkeit, Gemeinsamkeit, Genuss – kurzum für ein so richtig angenehmes Wohngefühl. [...] mehr
Der Trend zu weißen Küchenmöbeln ist ungebrochen. Doch überall Weiß sieht schnell klinisch aus. Wer solche Küchenfronten satt hat, aber den Frontentausch scheut, erreicht mit einer farbigen Wand viel. Alpina, eigentlich für seine weiße Farbe bekannt, hat für diesen Zweck tolle Farbtöne kreiert. [...] mehr
Beim Austausch vom vollintegrierten Geschirrspüler ist genaues Maßnehmen das A und O. Die Montage gelingt dem Profi mit nur zwei Schrauben und Winkeln. Das Ergebnis überzeugt ohne Worte: Es sieht einfach Klasse aus. [...] mehr
Rosa ist dieses Jahr Trendfarbe, und das nicht nur bei Klamotten, gerade auch in der Innen- und Kücheneinrichtung. Zum Beispiel als praktisches Küchenaccessoire. Egal wo – sparsam dosiert, kommt die Besonderheit dieses Farbtons am besten zur Geltung. [...] mehr
Endlich wieder Spaß am Kochen haben und daran, in seiner Küche aktiv zu sein und gesellig: Für viele Deutsche bedeutet eine neue Küche den Beginn eines gesünderen Lebensstils, das zeigt eine von Houzz kürzlich durchgeführte Befragung. [...] mehr
Für alle, die in ihrer Küche Werkstatt-Atmosphäre und das Unübliche vermissen, gibt es ein Buch: „Trick 17 – Küche“ kommt mit 222 genialen Lifehacks und Rezeptideen, die teils komplett aus der Art schlagen. Zeit wird's: Wer sagt, dass man in der Küche alles immer genau so und nur mit offiziellen Küchengeräten machen darf? Langweilig! [...] mehr
Einbaugeräte mit mehr Klasse [...] mehr
In einem Mietshaus galten Herd und Spüle steuerlich bislang als unselbstständige Bestandteile des Gebäudes. Sie waren über dessen Nutzungsdauer abzuschreiben. Doch der Bundesfinanzhof (BFH) hat neu darüber entschieden. Ersetzt ein Vermieter die komplette Einbauküche, ist sie jetzt als eigenständiges Wirtschaftsgut zu betrachten. Das hat Folgen für die Steuererklärung: [...] mehr
Bist Du es auch leid, dass Deine Brille beim Kochen beschlägt oder Du durch den aufsteigenden Dampf nicht mehr siehst, dass der Lütte die Wand gerade mit Kreide bemalt? Dann wird's Zeit für den Kochfeldabzug, eine Lösung, die gerade bei einer Kochinsel optimal ist. Herausfahrbare Downdraft-Systeme haben gegenüber flächenbündigen jedoch ein paar Vorteile. [...] mehr
„Dieses Buch habe ich geschrieben, weil mir auffiel, dass die meisten Leute ziemlich wenig Ahnung von Gewürzen haben: woher sie stammen, wie sie angebaut werden, wie sie in ihrer natürlichen Umgebung aussehen, wie arbeitsintensiv die Ernte ist, wie sie eingesetzt werden und wie inspirierend ihre Verwendung in der Küche ist.“ [...] mehr
Lust auf die Königsklasse der Fleisch-Feinschmecker? Auf perfekt gereifte Steaks in einer Qualität, wie man sie sonst nur in Top-Steakhäusern bekommt? Homemade – in der eigenen Küche zuhause? Kein Problem mit dem kompakten Reifeschrank der Kühltechnik-Manufaktur Landig aus dem schwäbischen Bad Saulgau. [...] mehr
Langweilige Lichtschalter? Von wegen: Wenn man einmal weiterdenkt, verleiht er der Einrichtung den letzten Schliff. Zeit wird's, dass jeder Raum einen anderen Schalter erhält. Denn wie könnte man sich bei so vielen faszinierenden Designs nur auf ein einziges festlegen?! [...] mehr
Moley könnte derjenige sein, der zukünftig überlegt, was man kochen könnte, Zutaten ordert und sich dann auch eigenständig an den Herd stellt. Sieht so die vollautomatische Küche der Zukunft aus? [...] mehr
Gewürze gut sortiert und haltbar aufbewahren – dafür braucht es das passende Ordnungssystem. Häufig benutzte Gewürze können dabei an extra griffbereiten Orten gelagert werden. [...] mehr
Vieles davon ist noch heute angesagt, nur das Verständnis von Küche als rein funktionale Arbeitsküche nicht: Die Sonderausstellung „Gern modern?“ – Wohnkonzepte für Berlin nach 1945 im Werkbundarchiv – Museum der Dinge zeigt Bauhauskonzepte für die Inneneinrichtung. [...] mehr
Von nahezu grenzenloser Gestaltungsfreiheit profitieren Besitzer einer Küche mit Betonelementen. Der flexible Baustoff lässt sich in fast jede Form bringen, sodass Arbeitsplatten, Spülbecken sowie Aussparungen für Einbaugeräte ganz individuell geplant und umgesetzt werden können. [...] mehr
Ob grifflose Küche, Küche im Landhausstil oder puristisches Küchendesign: Das Apothekerschrank-System lässt sich in jeder Küche unterbringen, auch in der ganz kleinen Küche. [...] mehr
Staubsaugen ohne Bücken? Das muss doch möglich sein, dachte sich Josef Kronthaler, Tüftler bei Gronbach im bayerischen Wasserburg. „Bauen wir doch einen Staubsauger, der in den Küchensockel passt! Einmal kurz mit dem Besen kehren und schwupp, weg ist der Dreck. Kein Schleppen, kein Bücken, alles sauber.“ [...] mehr
Was brauchen wir zum Wohnen? Dieser Frage ging beim diesjährigen Messedoppel imm cologne und LivingKitchen der New Yorker Designer Todd Bracher nach. Bracher versuchte, auf sinnliche wie intellektuelle Weise deutlich zu machen, welche Bedürfnisse im täglichen Leben wirklich essentiell sind und wie man sie in einer zeitgemäßen Wohnform zusammenfassen kann. [...] mehr
Ganzjährig eigene Edelpilze in der eigenen Wohnung ernten? Ja, das geht. Shiitake, Austernpilze, Stockschwämmchen oder Heilpilze wie Reishi kann man zuhause züchten – ganz einfach in einem Karton. [...] mehr
Würfelregale sind wie dafür geschaffen, auf ganz individuelle Art kombiniert und bestückt zu werden. Schließlich bieten sie unzählige Möglichkeiten, die zur Verfügung stehende Wandfläche in der Küche zu gestalten. Alles, was man darin verstaut, ist gleichzeitig eingerahmt und dadurch nochmal extra in Szene gesetzt. Dekoratives Geschirr, schöne Kochbücher, Kerzen, Kräuter oder Blumenvasen machen sich hier natürlich besonders gut. [...] mehr
Nicht mehr lange hin, bis sich in Köln wieder die Tore für die LivingKitchen öffnen. Die Messe hat sich als Trendbarometer der internationalen Küchenwelt etabliert. Dass das so ist, liegt auch an der tollen Mischung aus Events und Produktshow. Nicht zuletzt trägt die Teilnahme der wichtigsten und größten Unternehmen der Küchen-, Elektrogeräte- und Zubehörbranche zu ihrem Erfolg bei. [...] mehr
Wer kennt es nicht: Die Entscheidung, wo man im Kühlschrank etwas abstellt, wird meistens rein danach getroffen, in welchem Fach gerade die passende Lücke ist. Entsprechend durcheinander sind die Lebensmittel verteilt, erst recht, wenn viele Personen denselben Kühlschrank nutzen. Doch von der fehlenden Ordnung einmal abgesehen, schadet es den Lebensmitteln, wenn sie in der falschen Kühlzone liegen. [...] mehr
Die Tage, in denen Küchenschubladen zu den chaotischsten Orten in der ganzen Küche zählten, sind gezählt. Dank einer Vielzahl ausgeklügelter Schubladen-Einsätze entstehen perfekte Schablonen und eine neue Benutzerfreundlichkeit für die Küchenarbeit. [...] mehr
In den Wochen vor Heilig Abend ist Hochkonjunktur rund um das Thema Weihnachtsbacken. Passende Förmchen erleichtern die Arbeit und garantieren müheloses Gelingen. [...] mehr
Küchenspülen sind heute in vielfältiger Form und Materialität verfügbar und sollen das Abwaschen so leicht wie möglich machen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Küchenspüle passend in die Arbeitsplatte zu integrieren: als Einbaubecken von unten befestigt, aufliegend und wasserdicht versiegelt oder flächenbündig. [...] mehr
Strom kommt nicht nur aus der Steckdose – auch aus der Kartoffel! Das lässt sich mit einem recht einfachen Experiment nachvollziehen. [...] mehr
Groß wie ein kleiner Kühlschrank: Urban Cultivator ist ein vollautomatisches Kräutergewächshaus für die Küche. Auf getrocknete Kräuter oder in Plastik eingeschweißte aus dem Supermarkt kann man damit getrost verzichten. [...] mehr
Warum ist skandinavisches Küchendesign durchgängig so beliebt? Ganz einfach: Erstens entspricht es mit seinen vorwiegend hell gehaltenen Fronten der verbreiteten Lieblingsküchenfarbe. Zweitens strahlt sein nur ganz zart aufgetragener Landhausstil unheimlich viel Gemütlichkeit aus. Drittens werden wir unbewusst in solchen Küchen doch immer an die schönsten Kindergeschichten wie die von Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga erinnert. [...] mehr
Wer selbst kein Haustier hat, kann manchmal nicht verstehen, wieso Hundebesitzer ihren Fiffi mit in die Küche lassen. Kleine Hunde dürfen vielleicht sogar auf dem Schoß sitzen und den ein oder anderen Happen vom Teller abbekommen. [...] mehr
Küchen sind schon immer ein zentraler Ort des Zuhauses gewesen. Im Mittelalter ging vom heimischen Herd die Wärme für alle anderen Wohnräume aus. In Südeuropa war man da schon viel fortschrittlicher. Eine Ausstellung in Wien hat sich mit der Geschichte der Kücheneinrichtung beschäftigt. [...] mehr
Eichenmöbel – gerade dunkelbraun lasierte – galten lange als spießig. Seit geraumer Zeit sind sie wieder absolut en vogue, vor allem in sägerau strukturierter Optik. Mit Eichenfurnier gestaltete Küchenfronten lassen sich toll kombinieren, mit Edelstahl genauso wie mit Hochglanzlack oder weißer Keramik. [...] mehr
Booja-Booja – ein Name, den man nicht mehr vergessen wird, wenn man einmal davon gekostet hat. Colin Mace war 2006 der erste, der Rohkost-Pralinen herstellte. Dann erfand er eine Rezeptur, aus ganz wenigen Zutaten eine vegane Eissorte zu kreieren, deren Geschmack ihresgleichen sucht. [...] mehr
Küchenbänke hatten lange den Ruf, spießig zu wirken. Vielleicht als Eckbank mit Kunststoff überzogen und Stauraum unter der Sitzfläche. Doch nicht in dieser Machart: puristisch auf das Wesentliche reduziert, vielseitig, platzsparend. Küchenbänke sind wieder so richtig im Kommen. Wir zeigen, warum. [...] mehr
Außergewöhnliche Einrichtungsideen, vereint in einem tollen Bildband, den die Hamburger Journalistin Kerstin Rose und der Fotograf Christian Schaulin hier zusammenstellen: Künstler, Designer und Architekten aus ganz Europa haben den beiden ihre ganz privaten Wohnräume gezeigt. [...] mehr
Insekten sind pure Proteinlieferanten, fettfrei und ohne Kohlehydrate. Die meisten Menschen scheinen keine Scheu davor zu haben, sie genüsslich zu verkosten. Ernährungsforscher sähen damit viele Probleme gelöst. [...] mehr
Frischen Wind in die Küche zaubern – das gelingt mit der Erneuerung der Küchenrückwand, auch Spritzschutz genannt. Anstelle von Kacheln und Fliesen kommen hier alle möglichen anderen Materialien in Frage. [...] mehr
28 Künstlerinnen nehmen im Kunstmuseum Mülheim die veränderte Rolle der Frau in Küche und Heim in den Blick und konterkarieren mit viel Humor und Ironie, was sich hier teilweise so abspielt. [...] mehr
Es muss ja nicht gleich die komplette Küche aus Massivholz sein. Einzelne Bereiche tun es auch. So lässt sich Holz mit seiner charakteristischen Oberfläche gezielt für eine abwechslungsreiche Küchengestaltung einsetzen. [...] mehr
Viel Geschmack mit möglichst wenig Verpackung – so soll Take-Away in Zukunft aussehen. Dafür setzt sich die Berliner Initiative „Das Tiffin Projekt“ mit einer Lunchbox ein, die es in Indien schon seit Jahrhunderten gibt. [...] mehr
Früher gab es keine Alternative. Dann schien es, dass Glasrückwände oder Natursteinplatten die gekachelte Nische hinter dem Kochfeld für immer verdrängt hätten. Dem ist nicht so. Fliesenhersteller und Küchenplaner entdecken gerade wieder, wie schön Kachel-Rückwände doch eigentlich sind. [...] mehr
Wie lässt sich vegane Wurst auch aus was anderem als Soja oder Seitan herstellen? Und wie macht man Cashew-Feta oder Mozarella selbst und das auch noch viel billiger? Wir trafen die erfinderische Carmen Linder auf dem Bochumer Heldenmarkt. Ihre vegane „Flönz“ (= Kölsch für Blutwurst) war nach wenigen Stunden ausverkauft. [...] mehr
Deckenhohe nahtlos nebeneinander montierte Hängeschränke: in der klassischen Einbauküche beliebter Stauraum und Aufbewahrungsort für allerhand. Was auf den obersten Einlegeböden lagert, gerät aufgrund seiner umständlichen Erreichbarkeit mit den Jahren oft in Vergessenheit. Küchenplanern gefallen Oberschränke sowieso immer weniger. Gerade, wenn es um eine offen gestaltete Wohnküche geht, sind gemeine Hängeschränke fehl am Platz. Moderne Küchengestaltung interpretiert die Wände einer Küche auf gekonnte Weise neu. [...] mehr
Stillsitzen, auf’s Essen warten – Kindern ist das noch nie leicht gefallen. Wie lässt sich die Wartezeit kreativ verkürzen? Mit Malen zum Beispiel! Und wo drauf? Warum nicht direkt auf’s Tischset?! [...] mehr
In Küchen werden tausend verschiedene Dinge aufbewahrt – vom Kochtopf bis zum Sparschäler, vom Lieblingstee bis zu Vitamintabletten. Stauraum ist da unerlässlich, vor allem ein durchdachtes Aufbewahrungssystem, damit Küchengeräte und -werkzeuge genau da greifbar sind, wo sie am häufigsten benötigt werden. [...] mehr
„Kitchen Impossible“ – unter diesem Titel misst sich Fernsehkoch Tim Mälzer jetzt sonntags auf VOX mit Größen seines Metiers. Aber nicht einfach so, nein, sondern unter extrem erschwerten Bedingungen: Beide Kontrahenten schicken sich gegenseitig in zwei ausgesuchte Restaurants, wo ihnen in einer Black Box ein Gericht präsentiert wird, dessen Namen und Zutaten geheim bleiben. Dieses Gericht muss bis ins letzte Detail nachgekocht werden, und es soll am Ende nicht nur so aussehen wie das Original, sondern auch genauso schmecken. Niemand Geringeres als Stammgäste, deren Leibspeise genau diese Kreation ist, prüfen das Ergebnis mit kritischen Zungen. [...] mehr
Was man in der Küche alles machen kann! Rumexperimentieren nämlich, Versuche durchführen, zaubern, entdecken. Welcher andere Ort im Haus lädt zu so kreativer Betätigung? [...] mehr
Küchentheken können so vieles sein! Mit einer Küchentheke schafft man nicht nur zusätzliche Arbeitsfläche und Stauraum und verkürzt Wege, man kann die Theke auch als Raumtrenner nutzen. Freistehend grenzt sie den anliegenden Essbereich ab und schafft einen fließenden Übergang mit einer freiräumigen Atmosphäre. [...] mehr
Alles spricht von intelligenten Hausgeräten. Wie aber würde es aussehen, wenn unsere Hausgeräte wirklich intelligent wären, so intelligent, dass sie sich eigene Gedanken machen könnten? Das Ergebnis könnte man sich vielleicht so vorstellen wie den sprechenden Kühlschrank „GreenScreenRefrigeratorAction“ – eine gefilmte Installation des britischen Künstlers Mark Leckey. [...] mehr
Laut einer aktuellen Studie werden Möbel noch immer bevorzugt direkt im Geschäft gekauft. Für Küchenmöbel gilt dies in besonderer Weise. Küchen sind aber auch mit Abstand das Komplexeste, wenn es um Raumplanung geht. Hier müssen eine Menge Möbel- und Einzelteile genau zueinander passen, müssen vorhandene Anschlüsse berücksichtigt, Körpergröße und Kochgewohnheiten mitbedacht werden und vieles, vieles mehr. [...] mehr
Kaum ist es draußen warm genug, sieht man es – in den Parkanlagen, an den Flussufern, im eigenen großen oder Kleingarten: Gegrillt wird, was das Zeug hält. Kein Mensch kann sich von der Faszination, unter freiem Himmel zu kochen und zu essen, frei sprechen. Mit Baumkronen über dem Kopf, der Wiese zu Füßen, grüner „Wildnis“ ringsum schmeckt alles einfach noch mal so gut. Vielleicht sind das die Urmenschengene, die uns ja noch großteils bestimmen, die tiefe Verbindung zur Natur, die unsere Vorfahren uns mitgegeben haben. [...] mehr
Fotografieren, was man gleich aufisst, und das dann auch weithin zu spreaden – diese Art Selfies sind in Mode, machen beliebt und neuerdings auch zum „Google Insider“. [...] mehr
Jetzt gibt es sie auch in Deutschland immer öfter: Foodtrucks, ehemalige Lkws oder Busse, die zur vollausgestatteten Küche umgebaut wurden. Ihre Inhaber: vom Hobby- bis zum ausgebildeten Koch. Berlin und München sind Hochburgen, aber auch kleinere Städte ziehen nach. Wir treffen Foodtrucker Andreas Wurster auf dem Dortmunder Phönixgelände. [...] mehr
Die Küche – ein Genussort? Oft ist sie das nicht. Da werden auf die Schnelle vorgefertigte Aluminiumkapseln voll Kaffee in die Maschine gedrückt, Fertigmenüs in der Mikrowelle erhitzt, Weißbrot und Scheibletten in den Sandwichtoaster gepresst. Selbst vollwertigeres Essen wird oft nur zwischen Tür und Angel herunter geschlungen, das teure glutenfreie Müsli kaum zerkaut, die Vollkornnudeln eingesaugt. [...] mehr
Wie könnte er fehlen – vorausgesetzt, es ist genügend Platz vorhanden? Die Rede ist vom Esstisch in der Küche. Wer träumt nicht davon? Küchen sind einfach zum Lieblingsort des Zuhauses geworden. Hier, wo Herd und Ofen und alles, was schmeckt in nächster Nähe sind, will gekocht, gegessen, gefeiert werden. Und das am liebsten an der großen stabilen Tafel mit ganz viel Platz für Familie und Freunde. [...] mehr
Dreibeinige Möhren, bucklige Gurken, zweiköpfige Äpfel: Elf Millionen Tonnen Obst und Gemüse kommen jedes Jahr gar nicht erst in den Handel, weil sie fürs Supermarktregal nicht hübsch genug sind. Dabei hat doch gerade krumm Gewachsenes immer diesen ganz eigenen Charme, regt die Phantasie an, sorgt für Heiterkeit und verkörpert nicht zuletzt auch Bio-Qualität. [...] mehr
Die Anforderungen, die man heute an Küchen stellt, sind erheblich individueller als noch vor Jahren. Das hängt nicht zuletzt mit dem Trend zu offenen Raumkonzepten zusammen, welche die Grenzen zwischen Ess- und Kochbereich aufheben. Moderne Küchen gehen heute oft nahtlos in den Wohnraum über, entsprechend hoch sind die ästhetischen Ansprüche an die Küchengestaltung. [...] mehr
Wie wirken sich Farbe, Material und Form des Geschirrs auf den Geschmack aus? Außerordentlich! [...] mehr
Sicher ist die Craft-Beer-Bewegung aus den USA mit Auslöser, dass hierzulande immer mehr Menschen anfangen, in ihrer Freizeit Bier zu brauen, ob in der Garage, im Kabuff oder Gartenhaus. In Dortmund ist aus dem gemeinsamen Wunsch, sich in der Braukunst zu versuchen, ein Nachbarschaftsprojekt entstanden. [...] mehr
Spätestens wenn eine Küchenplanung ansteht oder der alte Herd ausgemustert werden soll, ist eine Entscheidung fällig: Gas-, Induktions- oder Elektroherd? Profi-Köche schwören auf Gas. Die blaue Flamme zeugt von Könnerschaft, hat Charme und Stil. Doch Induktion legt an Beliebtheit zu und punktet mit Kindersicherheit. Wieder andere bleiben bei ihrem Cerankochfeld: Warum eine Neuanschaffung, wenn's der alte Herd noch tut? Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Heizungsarten? [...] mehr
Mercedes in der Einfahrt? Bedeutungslos! Das Auto als wichtigstes Statussymbol? Schnee von gestern! Heutzutage stehen Crossrad und E-Bike in der Garage, AboKiste und Laufschuhe aus Recycling-Material vor der Tür. Denn: Wer in dieser Zeit was auf sich hält, konsumiert sichtbar umweltbewusst und lebt gesund. [...] mehr
10, 15 oder sogar 20 Quadratmeter? Wie viel Platz steht für die geplante Einbauküche zur Verfügung? Wir haben uns nach Beispielen umgesehen, wie man bei wenig bis mehr Grundfläche viel aus einer Küche herrausholen kann – inklusive Stauraum und Wohlfühlfaktor. Ein guter Küchenplaner in Persona ist dabei unersetzlich! [...] mehr
Die Frühlingssonne bringt es ans Licht: Fingerabdrücke an den Küchenfronten, Fettflecken auf der Dunstabzugshaube, Kochreste auf den Fliesen, Staub auf den Schränken. Kein Wunder, dass uns um diese Jahreszeit die Putzwut packt. [...] mehr
Wohin mit meinem Geld? Noch vor wenigen Jahren fiel die Antwort zweifelsfrei so aus: aufs Tagesgeldkonto oder in fest verzinste Wertpapiere. Ganz anders heute: Angesichts von Mini-Sparzinsen in kaum noch wahrnehmbaren 0,X Prozenttiefen macht es einfach keinen Sinn mehr, sein mühsam erspartes Geld zur Bank zu bringen. [...] mehr
Das Kölner Kochhaus auf der Breitestraße ist mit über 600qm das größte Koch-Fachgeschäft der Stadt. Schon beim Betreten des Geschäfts steigt die Vorfreude aufs Kochen. Kupferkessel, Messer & Schneebesen funkeln um die Wette. [...] mehr
„1 Tag 5 Blogs 50 Rezepte 1000 Ideen“ so lautet die Unterüberschrift des Kochbuchs „DAYlicious“ und beschreibt schon sehr gut, was uns hier erwartet. Bloggerinnen fünf verschiedener Blogs haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Kochbuch zu schreiben. Denn schließlich haben sie mit ihren Blogs eine Sache gemeinsam: sie berichten über ihre Leidenschaft zum Kochen und Backen. [...] mehr
11.02.2015 Leckeres

Supper Clubs

Gemeinsam Essen bringt Menschen einander näher - das war schon immer so und wird wohl auch immer so bleiben. Zeitgleich erfreut sich das Kochen auf gehobenem Niveau immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, dass beides zusammen – also Kochen und Essen – zu einer Bewegung führt, die fremde Menschen und Hobby-Köche an einen Tisch bringt. Supper Clubs lautet das Stichwort, unter dem sich Privatpersonen zusammenschließen, um gemeinsam für völlig fremde Menschen zu kochen. [...] mehr
Benötigt man als Vegetarier eine andere Küche, als jemand der auch Fleisch zubereitet? Diese Frage stellte sich das interdisziplinäre Team aus Stefan Radinger (Möbeldesigner), Mario Zeppetzauer (Industriedesigner), Gerhard Spitzbart (Tischler), Harald Hochettlinger (Koch) und Stefan Degn (Designer). Sie entwickelten schließlich ein speziell auf die vegetarische Küche zugeschnittenes Küchendesign. [...] mehr
Spießig, klobig, kitschig? Über diese Klischees ist die Landhausküche lange hinweg. Mit Materialmix, frischen Farben und modernen Geräten gibt es mittlerweile diverse zeitgemäßere Möglichkeiten, beispielsweise im mediterranen oder skandinavischen Stil. Auch auf der Küchenmesse Living Kitchen wurden dieses Jahr diverse Küchen im Landhausstil präsentiert – immer mit einem modernen Dreh, der den Klassiker wieder zum Hingucker macht. [...] mehr
In deutschen Innenstädten ein gesundes und leckeres Mittagessen für Bürohengste und -Stuten aufzutreiben ist gar nicht so leicht. Das Angebot reicht meist von Brat- und Currywurst über Pommes hin zu Pizza und Nudeln in reichhaltiger Sahnesoße. Na klar! Nach so einem Lunch ist ein ausgiebiges Mittagstief vorprogrammiert und produktive Arbeit am Nachmittag wird zur Herausforderung. [...] mehr
Dampfgarer sind eine echte Innovation in der Küche. Sie vereinfachen viele Zubereitungsarten, schonen Vitamine und Nährstoffe und schaffen ganz vieles auf einmal. Kein Wunder, dass man den Dampfgarer daher als Alleskönner bezeichnet und der Trend zu diesem Einbaugerät in der Küche ungebrochen ist. [...] mehr
Eine Küche kann noch so schick sein und den eigenen Geschmack treffen. Wenn bei der Planung nicht auch ergonomische Fragen mitberücksichtigt wurden, macht das Werkeln in so einer Küche bald keine große Freude mehr. [...] mehr
Ob klassisch als Tee, als Heißgetränk mit cremigem Milchschaum oder als Zusatz in Smoothies, Desserts und Backwaren - der pulverisierte Grüntee aus Japan ist vielseitig einsetzbar. Matcha soll dabei nicht nur wach machen, sondern auch noch besonders gesund sein und eine entgiftende Wirkung haben. [...] mehr
Was in ihnen eingekocht und verschlossen wird, ist zweifelsfrei haltbar und das für eine lange Zeit. Einmachgläser wurden im Jahr 1880 von einem Chemiker in Gelsenkirchen erfunden. Erst fünf Jahre später kaufte der bekannteste Hersteller dieser Gläser, Johann Carl Weck, dem Erfinder Rudolf Rempel das Patent dafür ab. [...] mehr
Gleich nach dem Aufstehen ein Kaffee aus der Pad-Maschine oder auf dem Weg zur Arbeit noch ein Cappuccino to go. Kaffeetrinken ist ganz häufig eine schnelle Sache. Und wenn man sich dann doch mal die Zeit für eine entspannte Tasse Kaffee nimmt, sollte zumindest die Zubereitung schnell gehen. Beim Slow Coffee ist das anders. [...] mehr
Ein Geschirrservice, das leichter ist als aus Porzellan und umweltfreundlicher als aus Plastik. Das gelingt den Designern dieser nachhaltigen & zugleich stylishen Teller, Schalen und Tassen aus biologisch abbaubarer Bambusfaser. [...] mehr
Food Styling soll Appetit machen und hat sich zu einer eigenen Kunstform entwickelt: Die Kunst des Anrichtens der Speisen auf dem Teller zeichnet die wahren Küchenmeister aus. So wird der Teller zur Leinwand und skulpturalen Stellfläche. Aber schmecken, das soll es doch auch! [...] mehr
Jerusalem ist das dritte gemeinsame Kochbuch der beiden Freunde Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi. Die Liebe zu ihrer Heimat, ihre „kulinarische DNA“ und die Erinnerung an Mahlzeiten, Geschmäcker und Gerüche ihrer Kindheit haben sie in „Jerusalem - Das Kochbuch“ gebündelt. [...] mehr
Warum müssen Küchen immer rein Weiß sein? Für die meisten, die vor dem Kauf einer neuen Küche stehen, ist das die einzig denkbare Möbelfarbe. Klar: Weiß verkörpert Sauberkeit, Frische und Hygiene – alles Qualitätsmerkmale eines guten Haushalts. Im Übermaß kann Weiß aber auch klinisch wirken. Farbexperte Axel Venn, Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim, behauptet sogar, in weißen Räumen werde wenig gelacht. Er findet: Weiß sollte wenigstens angetönt sein. Wir plädieren für Farbakzente! [...] mehr
Eine Reihe von Küchenherstellern widmet sich dem Thema Vintage und kreiert Küchenmöbel und Küchenzubehör im altertümlichen Look. Dies wirkt sehr dekorativ und macht das Ambiente individuell, behaglich und liebevoll. So schaffen z.B. Umrahmungen des Herdbereichs, die an ein Kaminsims erinnern, eine gehobene und gleichzeitig gemütliche Atmosphäre, die in einem schönen Kronleuchter über dem Esstisch seine perfekte Ergänzung findet. [...] mehr
Jede gute Party endet irgendwann in der Küche. Das ist keine Erfindung einer schwedischen Möbelmarktkette, sondern war schon immer so. Was Wunder: In der Küche vermutet der Gast noch gesicherte Vorräte vom Mousse au Chocolat, kühle Getränke und auch Gesprächsraum, weil Küchen bei Parties meistens etwas weniger beschallt sind. Endlich kann man den einen oder die andere ein wenig kennen lernen, ohne dabei immerzu schreien zu müssen. [...] mehr
Keine Frage, welches Besteckteil zuerst da war: das Messer natürlich, seit Urzeiten das wichtigste Werkzeug der Menschheit, ob als Dolch auf der Jagd, als Schneidemesser oder zur Verteidigung eingesetzt. Zu Beginn wurden Messer aus Knochen oder Stein geschlagen. Mit seinen scharfen Kanten war der Feuerstein dafür besonders ideal. Am Ende der Steinzeit versah man die geschliffenen Steinklingen bereits mit Griffen aus Holz. [...] mehr
Auch wenn grifflose Küchen unter Puristen am meisten Anklang finden – dem Charme einer Landhausküche wird man sich niemals entziehen können. Ihr nostalgisches Flair und ihre vornehme Anmutung sorgen für besonders schöne Behaglichkeit. Ein Küchenschrank ohne Griff wäre bei diesen klassischen Stilküchen gar nicht denkbar. Daher gibt es Griffe für Küchenschubladen oder -schränke auch in jeder denkbaren Ausführung. [...] mehr
Eine Küche, die allen Anforderungen gerecht wird, benötigt auch Licht in allen Schattierungen: Zielgerichtete Spots auf die Arbeitsfläche, Innenschrankbeleuchtung für schnelles Finden, gekonnte Strahler, um architektonische Finessen zur Geltung zu bringen, Stimmungslicht für traute Abendstunden. [...] mehr
So sieht eine Küche aus, in der unter Zuhilfenahme aufwändigster Techniken gekocht wird. Warum? – Weil sie dazu diente, modernste Zubereitungsmethoden auf Herz und Nieren, d.h. an Fleisch, Fisch und Gemüse nach den Maßgaben ausgefeiltester Kochkunst zu prüfen. [...] mehr
In der aktuellen Küchenplanung wird der Übergang zum Wohnbereich meist fließend gestaltet. In jüngster Zeit findet man deshalb häufig auch eine Wohnwand im Küchenbereich, die für noch mehr Wohnlichkeit sorgt. Moderne Wohnwände wirken elegant, bringen viel (verdeckten) Stauraum mit sich und offene Bereiche für Dekoratives. Das schafft noch mehr Atmosphäre in einem sonst ja eher zweckmäßig eingerichteten Raum. [...] mehr
Gärtnern inmitten von Großstadtmauern – noch vor zehn Jahren hätte man diese Idee für verrückt gehalten. Und heute? Gerade die jüngere Generation ist zum Vorreiter geworden, wenn es darum geht, städtische Brachflächen erfinderisch zu begrünen und dies vor allem mit essbaren Pflanzen und in gemeinschaftlicher Arbeit. [...] mehr
Nicht jede Küche bietet den Luxus einer großen Grundfläche. Stehen einem nur wenige Quadratmeter zur Verfügung, ist also eine entsprechend clevere Planung gefragt. Villeroy & Boch entwickelt seit vielen Jahren intelligente Lösungen für begrenztes Raumangebot. [...] mehr
Sie fallen auf: die KitchenAid-Geräte, die jeder Küche das gewisse Etwas verleihen und nicht unbedingt im Küchenschrank verschwinden müssen. Mehr noch: Sie reizen förmlich zur Handhabung, ziehen nicht nur Blicke, sondern auch Hände auf sich. Nach dem Einschalten wird klar: Auch in Sachen Funktion hat die Premiummarke viel zu bieten. [...] mehr
Wer von zuhause auszieht, hat nicht immer das Glück, in der ersten eigenen Wohnung schon eine Einbauküche vorzufinden. Die nimmt man auch in den seltensten Fällen von zuhause mit – ganz im Gegensatz zum Bett, Kleiderschrank, Regal oder Schreibtisch ... [...] mehr
Küchenmöbel, die mit geschwungenen Linien anstelle rechtwinkliger Kanten daherkommen, betonen den Wohnlichkeitsfaktor. Durch die runden Formen wirken Küchenmöbel noch einladender. Häcker hat diese organische Gestaltung für verschiedene Küchendesigns und auch als Landhausküche umgesetzt. [...] mehr
Die Auseinandersetzung der Architekten mit der Küche – dem Raum, in dem Essen gekocht und ggf. auch verzehrt wird – war nie ganz frei von Konflikten. Zum einen war die Küchengestaltung schon immer eine technische Herausforderung, weil die Räume ausreichend groß, hygienisch und gegen Feuer gesichert sein mussten. Zum anderen war die Küche und ihre Gestaltung grundsätzlich von unterschiedlichen Auffassungen geprägt. [...] mehr
Es sind viele Komponenten, die bei der Küchengestaltung ein überzeugendes Ganzes ergeben und dem Erlebnisraum Küche sein gewisses Etwas verleihen. Eine gelungene Küchenarchitektur ist eben immer die Summe vieler Details. Der Küchenhersteller Pronorm bietet hierfür maximale Gestaltungsfreiheit zum attraktiven Preis: eine große Palette an Farben und Materialien, Griffleisten in einer Vielzahl an Varianten, Küchenfronten mit ausgesuchtem Furnier und verschiedenen Rahmendesigns. [...] mehr
Ein, zwei, drei, vier oder fünf Gas-Brenner? – PITT® by Reginox sorgt für neuen Schwung beim Kochen mit Gas. Drei verschiedene Brennertypen können nach Wunsch kombiniert werden, sind individuell planbar und damit nach persönlichen Vorlieben und Kochgewohnheiten platzierbar. So finden auch noch so große Pfannen ausreichend Platz, und das Reinigen der Kochstelle ist einfacher denn je. [...] mehr
Neues von Leicht: Puristische Ästhetik in einer auf das Wesentliche reduzierten Formensprache, klare Linienführung, Ruhe und Harmonie kennzeichnen diese Komposition aus symmetrisch gegliederten Schrankfronten aus mattem Glas. Die rückseitig lackierten Glasfronten zeichnet eine besondere Tiefenwirkung aus. Es gibt sie in mehreren Tausend Wunschfarben, matt oder glänzend. [...] mehr
Kekse – der kleine Kuchenersatz, das handliche Plätzchen zum Kaffee, der Proviant für unterwegs, das Lieblingsstück für Krümelmonster (die Gebäck im Mund gern krachend haben). Aber Kekse können noch viel mehr. So viel wie Annina König, 43 – im ersten Leben Pädagogin, dann Multimediaproducerin, im zweiten Leben Mutter und jetzt Kiels Königin der Kekse. [...] mehr
Die Manufakturmarke zeyko ist inzwischen bekannt für den Einsatz neuer, attraktiver und natürlicher Materialien und Verarbeitungstechniken. Mit ausgefallenen Oberflächen wie Metallspachtel, Schieferfurnier oder Strichlack sorgt der Küchenhersteller immer wieder für besondere Hingucker. [...] mehr
Ob Hausfrau, inspirierter Hobbykoch oder renommierter Küchenchef – man sollte seine Kochkünste nicht vor einer Wand ausüben. An einer Inselanlage kochen, bedeutet, im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Eine Inselanlage ist wie eine Bühne. An einer Kochinsel tauschen sich Familienmitglieder und Gäste miteinander aus. Man beobachtet, lernt, stellt Fragen, kommentiert, kostet, und wenn der Koch damit einverstanden ist, kocht man sogar mit. Um die Kochinsel herum kommt die Küche in allen ihren Dimensionen zur Geltung. Kochen wird zum Akt der Schöpfung, der Übermittlung, des Teilens. [...] mehr
Wir haben lange genug gewartet: Der Sommer kann endlich kommen. Allein schon weil es so viele lustige bunte Küchenhelfer gibt, die es einem leicht machen, Eiskugeln, Speiseeis, Sorbet und kühle Shakes herzustellen. Allergikern bieten sie die Sicherheit, genau über die Zutaten Bescheid zu wissen. Bei der Eiszubereitung für Kinder hat man den Zuckergehalt besser im Auge. Nur eine kleine Auswahl solcher Eisbereiter: [...] mehr
Ewe bringt Musik ins Küchenleben. Mit dem neuen Design-Soundmodul taucht man in eine einzigartige Klangwelt ein. Das ewe Soundmodul ist eine schöne Neuerung des österreichischen Küchenherstellers, der für seine hohen Qualitätsstandards, die Alltagstauglichkeit und Designs am Puls der Zeit bekannt ist. [...] mehr
Wer sagt da noch, in seiner Küche hat kein Geschirrspüler mehr Platz?! Die Neff-Modular-Geschirrspüler passen bestimmt. Außerdem lassen sie sich ergonomisch perfekt in Augenhöhe anbringen. Jetzt müssen Sie sich auch nicht mehr zwischen Backofen und Geschirrspülmaschine entscheiden. [...] mehr
Mit einem Backstein erzielt man hervorragende Backergebnisse, vor allem bei Pizza, Brot und Brötchen. Der Grund: Ein Backstein speichert die Wärme über einen langen Zeitraum und wirkt so Temperaturverlusten im Ofen entgegen. Außerdem stabilisiert Hitze von unten den Teigling und ist besonders förderlich für den Ofentrieb. Das Backgut bekommt eine schöne Kruste und wird sehr gleichmäßig durchgebacken. [...] mehr
Eine High-Tech-Hommage an die Tradition: Die Aufrechterhaltung einer günstigen Luftfeuchtigkeit spielt eine entscheidende Rolle für die schonende Garung der Speisen. ... [...] mehr
Im Haus grillen wie unter freiem Himmel? Mit dem neuen Rösle Buddy G40 ist dies möglich. Der eingebaute Flammwächter garantiert sicheres Grillen auch in geschlossenen Räumen. Die Gasflamme wird elektronisch gezündet, lässt sich stufenlos regeln und sorgt für bis zu 300 Grad Celsius auf dem Edelstahl-Grillrost. Bei voller Leistung brennt die 250 Gramm Butangas-Ventilkartusche mindestens eine Stunde. [...] mehr
Sachsenküchen hat die Lösung: Das gemeinsam mit der Firma LINAK entwickelte ERGOmatik System sorgt mit elektromotorischem Antrieb dafür, dass Küchenschränke und Arbeitsplatten sanft und nahezu geräuschlos aufsteigen und absinken können. [...] mehr
Zarte Töne schmeicheln Raum und Bewohnern: Pastellfarben beleben moderne Küchen ohne aufdringlich zu sein. [...] mehr
In seinem 2013 eröffneten Atelier hat Christian Nienhaus eine Plattform geschaffen, um die beiden Disziplinen Kunst und Kochen miteinander zu verschmelzen. Küppersbusch kooperiert jetzt mit dem Gelsenkirchener Künstler. [...] mehr
Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag: Diese Empfehlung hat man oft gehört, aber leider selten befolgt. Kein Wunder, dass Smoothies so populär geworden sind, denn sie vereinfachen die “Einnahme” von Obst und Gemüse kolossal. [...] mehr
Von der Spüle mit Armatur über die Dunstabzugshaube bis hin zum Induktionskochfeld – bei der "Sinos"-Serie von Franke bilden alle Elemente eine perfekt aufeinander abgestimmte Einheit. [...] mehr
Vielleicht hat Mrs Andrews dieses Video auf die Idee gebracht. Es wurde zum Markteintritt des iPad veröffentlicht und macht sich einen Spaß aus dem unterschiedlichen Usability-Verständnis zweier Generationen: Der als Rentner zum Hobbykoch mutierte Papa bekommt von seiner Tochter einen brandneuen Tablet-Computer von Apple geschenkt und missversteht das Gerät als spülmaschinentaugliches Schneidebrett. [...] mehr
Die Küche ist das Herz des Hauses, und der Herd das Herzstück der Küche. Seit die Menschen anfingen, ihr Essen über dem offenen Feuer zu garen, haben sich Garmethoden und Herdformen enorm verändert. Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl an Modellen mit verschiedenen Heizarten von Gas bis Induktion. [...] mehr
Strahlung von Mikrowellenherden ist potenziell gesundheitsschädlich, wenn sie nach außen dringt. Auch stellt sie verschwendete Energie dar. [...] mehr
Besonderes Wohlfühlambiente wird maßgeblich durch den Fußboden geprägt. Ein stilvoller Belag verleiht Räumen eine hochwertige, gemütliche wie auch individuelle Note. [...] mehr
Die klassische Dunstabzugshaube – silbern, eckige Filterplatte, darüber schornsteinförmiger Abluftkanal – war einmal. Geruchs- und Dampfvertilger haben sich dem Trend angepasst, dass Küchen zu Prestigeräumen geworden sind, in denen es nicht nur gut schmeckt, sondern längst auch schön aussieht. [...] mehr
Das erstmals im Jahr 2003 ausgetragene Electrolux Design Lab ist ein jährlich stattfindender weltweiter Designwettbewerb für Studenten und Studienanfänger im Fach Industriedesign, die eingeladen sind, innovative Ideen für Haushaltsgeräte der Zukunft vorzustellen. [...] mehr
Draußen sitzen bis tief in die Nacht. Nicht nur für die Sommerabende, in denen die Temperaturen dazu passend sind, auch für die -tage braucht es das richtige Mobiliar: sonnen- und in unseren Breitengraden auch regenfest ... [...] mehr
Eine sehenswerte Küchenschau ist in Köln zu Ende gegangen. Vieles Neues wurde gezeigt, gerade in technischer Hinsicht: noch intelligentere Kühlschränke, Backöfen, Wasserhähne … Doch auch in puncto Material gab es den ein oder anderen Hingucker: [...] mehr
Jeder vierte Mann steht täglich in der Küche, und da steht er nicht nur so herum, nein: Er kocht! Jeder vierte Mann kocht also, zumindest was die 1000 Interviewten angeht, die eismann, in Mettmann ansässiger Heimdienst für Tiefkühlspezialitäten, befragen ließ. [...] mehr
Auch wenn die Deutschen schon im letzten Jahr rund 7,7 Milliarden Euro für neue Hausgeräte ausgegeben haben – der Immobilienboom treibt den Umsatz zusätzlich an –, hofft die Branche auf weiter steigende Verkaufszahlen. Grund zur Hoffnung: In vielen Haushalten stehen noch Kühlschränke und Waschmaschinen aus den 90er-Jahren. Sollten die nicht mal ausgetauscht werden? Zudem sind Geräte zu erwarten, die es so noch gar nicht gibt, Zukunftsmusik quasi. [...] mehr