Eierhaber Rezeptfoto Küchenkompass

Beschneiter schwäbischer Eierhaber mit Rhabarberkompott

Einfach | 75 Min.

Wegen des hohen Gehalts an Oxalsäure im Rhabarber sollte dieser zur besseren Verträglichkeit immer zusammen mit Speisen verzehrt werden, die Milch enthalten.

Zutaten

für
  • 4 Ei(er)
  • 0,5 l Milch
  • 1 TL Salz (gestrichener Teelöffel)
  • 250 g Mehl
  • 50 g zerlassene Butter
  • 2 EL Öl zum Ausbacken
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote(n)
  • Nelkenpulver n. B.
  • 20 g Speisestärke
  • 6 Stangen rotstieliger Rhabarber

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Min. | Koch- und Backzeit: 15 Min. | Ruhezeit: 15 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Eierhaber
Die Eier mit der Milch verquirlen und salzen. Das Mehl und die zerlassene Butter unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren. Vorteilhaft ist es, den Teig im Kühlschrank etwas ruhen zu lassen.
Das Öl in einer flachen Stielpfanne erhitzen und den zubereiteten Teig darin höchstens einen Zentimeter dick eingießen, bei mäßiger Hitze stocken lassen und dann wenden. Die nun entstandene Teigplatte zu Krümel zerkleinern und krustig fertig backen.

Rhabarber-Kompott
Den Rhabarber gründlich waschen, schälen und in 2 cm breite Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit dem Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten stehen lassen, damit der Rhabarber Saft zieht. Die Vanilleschote auskratzen und mit dem Nelkenpulver zum Rhabarber geben. Dann alles 2 bis 3 Minuten kochen lassen. Die Speisestärke mit 1 EL kaltem Wasser anrühren, unter die Rhabarbermasse rühren und abermals aufkochen.

Nährwerte pro Person
Kcal: 639,25
kJ: 2674,62
Fett in g: 28,53
Kohlenhydrate in g: 75,95
Eiweiß in g: 18,58

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.