Rezept-Bild Orangen-Kokos-Makronen

Orangen-Kokos-Makronen

Einfach | 80 Min.

Na? Noch nicht genug vom Kekse-Backen? Oder müssen ganz schnell neue her, weil alle Vorräte schon weggefuttert sind? Die Orangen-Kokos-Makronen hast Du schnell gezaubert. Ausstechen oder Dekorieren erübrigen sich. Hier wird alles auf einmal zu einem Teig verrührt und ruckzuck in den Ofen befördert. Das Orangenaroma macht diese Kokosmakronen zu etwas ganz Besonderem.

Zutaten

für
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g Kokosrapeln
  • 1 EL Orangenschalenabrieb
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min. | Koch- und Backzeit: 20 Min. | Ruhezeit: 30 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Puderzucker sieben und in den Eischnee einrieseln lassen. Die Kokosraspeln und den Orangenschalenabrieb unter den Eischnee heben und alles zu einer Masse verarbeiten.

Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit zwei Teelöffeln kleine Portionen von der Masse abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Orangen-Kokos-Makronen 15-20 Minuten backen, bis sie eine leichte Färbung bekommen.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.