Händlersuche:

Inspirationen zur Kategorie "Außtattung"

Falls Du auch zu den eher kleineren Menschen gehörst, könnte so ein ausgefuchstes Schrankinneres vielleicht eine tolle Lösung sein, um auch an hoch gelagerte Küchensachen ohne Küchenleiter heranzukommen. [...] mehr
Raffiniertes Zubehör, passend fürs Spülbecken, zahlt sich bei der täglichen Küchenarbeit aus. [...] mehr
Man nennt sie auch Auszugsregale: Schubkästen, die nach vorne zu einem Drittel oder Viertel offen sind ... [...] mehr
Auch wenn man auf Anhieb denkt, dass Teppiche in einer Küche nichts verloren hat, zaubert doch kaum etwas anderes so viel Wohnlichkeit in eine Küche wie ein Teppich – je flauschiger, je mehr. [...] mehr
Ist Dir diese neue Machart bei abschließenden Hochschränken schon einmal aufgefallen: Wangen lassen sich jetzt als Regal gestalten. Das sieht sehr schön aus und nimmt Hochschränken ihre Wuchtigkeit. [...] mehr
Definitiv ein neuer Küchentrend: Mit Küchenschränken eine Vorratskammer oder einen Hauswirtschaftraum schaffen. Die Tür dorthinein ist eine Küchenschranktür. Ein Außenstehender wird sie kaum als Tür in einen anderen Raum erkennen. [...] mehr
Heutige Küchenmöbel unterscheiden sich nicht nur optisch von ihren Vorfahren aus den 1990er-Jahren, auch akustisch hat sich einiges getan. Die Rede ist von Schallschutz- und Dämmkomponenten. [...] mehr
Neue Möbeltypen und noch mehr Möbel für andere Lebensbereiche als das Kochen – die auf der MOW 2023 gezeigten Neuerungen folgen dem anhaltenden Trend zur multifunktionalen Küche. [...] mehr
Neuartige Regalsysteme verleihen Rückwänden hochfunktionale Add-Ons, die besonders stilvoll sind und sich jederzeit variieren lassen. [...] mehr
Zusätzlicher Stauraum und zugleich Verschönerung für bestehende Kücheninseln oder Küchenzeilen – das preisgekrönte InselPlus von Osta ist dafür buchstäblich wie geschaffen. [...] mehr
Kühlschrank mit Wasserspender oder sogar Eiswürfelbereitung in Planung? Vielleicht kannst Du ihn so platzieren, dass er das nötige Wasser direkt aus der Leitung zieht! [...] mehr
Wir haben es sicher schon alle erlebt: Nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt gesprungen, und dann versucht man sich zu erinnern, ob von diesem oder jenem noch ausreichend Vorräte im Kühlschrank sind ... [...] mehr
Man sieht sie nicht oft, aber möglich ist es: Die Küchenspüle kann auch in der Raumecke der Küche eingebaut werden. Eine Alternative zu den eigens dafür gebauten Eckspülen sind runde Spülbecken. [...] mehr
Was, wenn es für Waschmaschine und Trockner keinen Waschkeller oder Hauswirtschaftsraum gibt und selbst im Bad nicht genügend Platz dafür ist? [...] mehr
Es gibt so praktische Lösungen für die Küche. Eine davon ist eine versenkbare Brotschneidemaschine, die ruckzuck hervor- und wieder weggeräumt ist. [...] mehr
Gerade in der Küche entsteht am meisten Abfall. Mit geeigneten Mülleimern ist das Sortieren ganz einfach und eine hygienische Sache. Wenn Du noch mit diversen Plastiktüten hantierst, wird’s höchste Zeit für ein küchentaugliches Mülltrennsystem. [...] mehr
Wer nicht über einen Weinkeller verfügt, aber am liebsten einen hätte, kann auf Weinkühler ausweichen. Aber nicht nur Weinliebhaber und Weinkenner profitieren von diesem besonderen Kühlgerät. [...] mehr
Küchenmöbel mobil gemacht: Nimm diesen rollbaren Küchenwagen einfach überall dorthin mit, wo Du ihn brauchst! [...] mehr
Du planst die Anschaffung eines neuen Herdes und kannst dich nicht entscheiden, ob Gas, Induktion oder Ceran? Es geht auch alles auf einmal! [...] mehr
Nein, die beiden Begriffe meinen nicht das Gleiche. Spülstein ist kein Synonym für Spülbecken. Was genau unterscheidet den wuchtigen Spülstein vom weißen Keramik-Spülbecken? [...] mehr
Tschüss Spüliflasche! Steht sie nicht sowieso immer im Weg? Wer jetzt an eine neue Küchenspüle denkt, sollte sich nach einer umschauen, die einen integrierten Spülmittelspender enthält! [...] mehr
Oberschränke, die es in sich haben: zum Beispiel ein Gitter, auf dem sperriges Geschirr, das nicht in den Geschirrspüler passt, abtropfen und auch gleich bleiben kann. [...] mehr
Nischenrückwände sind in der Küche ein Stilelement. Verspiegelt sind sie nicht nur ein Eyecatcher, sondern zudem nützlich und pflegeleicht. Warum eine Spiegelrückwand gerade in der kleinen Küche Sinn macht? [...] mehr
Wer die Dimensionen seiner Kücheninsel je nach Bedarf beeinflussen können möchte, wird bei einigen Herstellern fündig. Manche Kücheninseln sind nämlich höhenverstellbar, andere verlängerbar. [...] mehr
60er-Jahre-Möbel-Fans unter uns? Wer sich so einrichten will, muss nicht auf Vintage-Möbel zurückgreifen. Designer wie der Italiener Stefano Bettio hauchen diesem Stil neues Leben ein. [...] mehr
Wer sich heute eine neue Dunstabzugshaube, Muldenlüftung oder einen Kochfeldabzug wünscht, profitiert von bahnbrechenden Neuentwicklungen, die für echten Mehrwert sorgen. [...] mehr
Nachträglich noch eine Erweiterung schaffen, um an Kücheninsel oder Zeilenende ausreichend Beinfreiheit für Sitzplätze zu schaffen? Dafür gibt es zwei einfache Möglichkeiten. [...] mehr
Sieht aus wie ein Klavier, ist aber ein Schreibtisch, und nicht nur das: Unter der Schreibtischplatte verbirgt sich eine kompakte Küche, quasi Schreibtisch und Mini-Küchenzeile in einem! [...] mehr
Auf der Mailänder Möbelmesse sieht man jedes Jahr die außergewöhnlichsten Einrichtungsideen und nicht zuletzt auch Küchendesigns. Im April 2018 stellte Kartell auch diese Kreuzung aus Tisch und Kochfeld vor – perfekt, wenn man Platz, aber nicht unbedingt Geld sparen will ;-) [...] mehr
Gerade an der Kücheneinrichtung können Wohnpsychologen gut erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt: Männer mögen‘s sachlich-technisch, Frauen wünschen Gemütlichkeit. An scheinbar überalterten Stereotypen ist anscheinend immer noch was dran. [...] mehr
Die achte Ausgabe der Premium Messe tagt vom 6. bis 7. Mai im denkmalgeschützten Location-Ensemble aus Zenith, Kohlebunker und Kesselhaus in München Freimann. Über hundert Aussteller präsentieren modernes Interieur für Wohnen, Speisen, Kochen und Relaxen. [...] mehr
Die Küche ist das neue Statussymbol der Deutschen: Immer mehr Hobbyköche investieren in ein perfekt ausgestattetes Premiummodell. Das zeigen die Verkaufszahlen und eine Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusammen mit dem Arbeitskreis Moderne Küche (AMK). [...] mehr
Hierzulande träumen viele davon. Im Süden ist sie gang und gäbe: die Außenküche. Gibt es etwas Schöneres, als draußen zu kochen? Die Vorteile einer Küche im Freien sind klar: Man spart sich die Dunstabzugshaube bzw. den Kochfeldabzug, kocht an der frischen Luft, kann gleich in der Küche den Grill anwerfen und um die Ecke die Kräuter pflücken. [...] mehr
Langweilige Lichtschalter? Von wegen: Wenn man einmal weiterdenkt, verleiht er der Einrichtung den letzten Schliff. Zeit wird's, dass jeder Raum einen anderen Schalter erhält. Denn wie könnte man sich bei so vielen faszinierenden Designs nur auf ein einziges festlegen?! [...] mehr
Staubsaugen ohne Bücken? Das muss doch möglich sein, dachte sich Josef Kronthaler, Tüftler bei Gronbach im bayerischen Wasserburg. „Bauen wir doch einen Staubsauger, der in den Küchensockel passt! Einmal kurz mit dem Besen kehren und schwupp, weg ist der Dreck. Kein Schleppen, kein Bücken, alles sauber.“ [...] mehr
Was brauchen wir zum Wohnen? Dieser Frage ging beim diesjährigen Messedoppel imm cologne und LivingKitchen der New Yorker Designer Todd Bracher nach. Bracher versuchte, auf sinnliche wie intellektuelle Weise deutlich zu machen, welche Bedürfnisse im täglichen Leben wirklich essentiell sind und wie man sie in einer zeitgemäßen Wohnform zusammenfassen kann. [...] mehr
In Küchen werden tausend verschiedene Dinge aufbewahrt – vom Kochtopf bis zum Sparschäler, vom Lieblingstee bis zu Vitamintabletten. Stauraum ist da unerlässlich, vor allem ein durchdachtes Aufbewahrungssystem, damit Küchengeräte und -werkzeuge genau da greifbar sind, wo sie am häufigsten benötigt werden. [...] mehr
Wohin mit meinem Geld? Noch vor wenigen Jahren fiel die Antwort zweifelsfrei so aus: aufs Tagesgeldkonto oder in fest verzinste Wertpapiere. Ganz anders heute: Angesichts von Mini-Sparzinsen in kaum noch wahrnehmbaren 0,X Prozenttiefen macht es einfach keinen Sinn mehr, sein mühsam erspartes Geld zur Bank zu bringen. [...] mehr