Artikel zum Stichwort "Architektur"

In wohl keiner anderen Umgebung kommt es so sehr auf die Wohnlichkeit des Küchendesigns an wie in der offenen Appartmentwohnung. Dabei kann die Küche trotzdem versteckt werden oder aber auch so richtig in Szene gesetzt … [...] mehr
Warum müssen Küchenschränke immer genau parallel nebeneinander stehen? Probiert es doch mal anders aus! Hier ein Beispiel, wie gut dazu ein Frontenwechsel passt: [...] mehr
Die besondere Form der Apartmentküche: eine quer in den Raum gebaute Küchenzeile, die evtl. sogar auf Nischenrückwände verzichtet und stattdessen mit einer Durchreiche auch Durchblick bietet ... [...] mehr
Küchenmöbel mit Abrundungen anstelle rechtwinkliger Ecken schaffen ein umso wohnlicheres Ambiente und vollenden den Landhausstil genauso wie sie einer modernen, grifflosen Hochglanzküche das besondere Extra geben. [...] mehr
Dachschrägen sind ja so gemütlich. Und wie gemütlich erst eine Küche unter einer schräg abfallenden Wand ist! Normalerweise heißt es bei der Küchenplanung: Spüle nicht am Fenster. In diesem Beispiel passt sie jedoch perfekt. [...] mehr
Wer Tiny House sagt, muss auch Tiny Kitchen sagen. Denn wenig Platz heißt auch wenig Habe. Was lässt sich denn in puncto Küche alles einsparen? [...] mehr
Nachträglich noch eine Erweiterung schaffen, um an Kücheninsel oder Zeilenende ausreichend Beinfreiheit für Sitzplätze zu schaffen? Dafür gibt es zwei einfache Möglichkeiten. [...] mehr
Perfekt für 1-Zimmer-Apartments oder alle, die es minimalisitsch und puristisch mögen: Sogenannte "Hidden Kitchens" verbergen sich hinter deckenhohen, bodentiefen Türen oder in funktionsreichen Sideboards und Schränken. [...] mehr
In Oberhausen befindet sich die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets. Ein kleines Museum in der einstigen Waschküche zeigt neben allerhand Geschichtlichem auch Beispiele damaliger Wohnkultur. [...] mehr
Ist der Platz in Deiner Küche eher knapp bemessen? Auch dann gibt es Lösungen, für einen kleinen Essplatz zu sorgen, der zu anderen Zeiten auch für die Zubereitung von Mahlzeiten, das Schnipseln von Gemüse etc. genutzt werden kann. Diese Beispiele beweisen: Platz ist in der kleinsten Küche! [...] mehr
Im LVR-Archäologischen Park Xanten, Deutschlands größtem Freilichtmuseum, gibt es auch eine Küche aus altrömischer Zeit zu besichtigen. Man findet sie in der rekonstruierten Herberge, in der man auch heute noch wunderbar speisen kann. [...] mehr
Einfach mal die Möbel umstellen – das bringt sowas von frischen Wind in die Räume, in denen man lebt. Leider sind Küchen per se dazu schlecht geeignet, weil Hoch- und Unterschränke meist eine Einheit bilden. Wenn dann noch alle Geräte vollintegriert sind, ist die Anordnung der Küchenmöbel eigentlich in Stein gemeißelt. Diese für immer festgelegte Küchenarchitektur kämmt das Konzept der Modulküchen gegen den Strich. [...] mehr
Ästheten schätzen an der puristischen Küche klare Formen und Farben wie Schwarz, Weiß oder Grautöne. Wenn das Frontenbild nicht durch Beschläge unterbrochen wird, wirkt die Küche besonders elegant und monolitisch. [...] mehr
Zu Weihnachten schon mal einen Designkatalog verschenkt? – Nein, keinen voller Konsumartikel zum Bestellen, dafür mit einzigartigen Entwürfen zu einem wirklich heißen Thema: Wovon ernähren wir uns 2030? Wie werden wir kochen, wie essen? Dieser Ausstellungskatalog zeigt futuristische und jetzt schon mögliche Prototypen. [...] mehr
Hierzulande träumen viele davon. Im Süden ist sie gang und gäbe: die Außenküche. Gibt es etwas Schöneres, als draußen zu kochen? Die Vorteile einer Küche im Freien sind klar: Man spart sich die Dunstabzugshaube bzw. den Kochfeldabzug, kocht an der frischen Luft, kann gleich in der Küche den Grill anwerfen und um die Ecke die Kräuter pflücken. [...] mehr
Vieles davon ist noch heute angesagt, nur das Verständnis von Küche als rein funktionale Arbeitsküche nicht: Die Sonderausstellung „Gern modern?“ – Wohnkonzepte für Berlin nach 1945 im Werkbundarchiv – Museum der Dinge zeigt Bauhauskonzepte für die Inneneinrichtung. [...] mehr