Graue, hochglänzende Küchenzeile von Häcker mit kurzer Thekenlösung, die im rechten Winkel davon absteht.

Essplatz für Zwei

Ist der Platz in Deiner Küche eher knapp bemessen? Auch dann gibt es Lösungen, für einen kleinen Essplatz zu sorgen, der zu anderen Zeiten auch für die Zubereitung von Mahlzeiten, das Schnipseln von Gemüse etc. genutzt werden kann. Diese Beispiele beweisen: Platz ist in der kleinsten Küche!

Versetzt angeordnete Küchenzeile (Häcker) mit vielen Funktionen für die kleine Küche
Versetzt angeordnete Küchenzeile mit vielen Funktionen für die kleine Küche

Kleine Küchen können was, das zeigt dieses Beispiel. Obgleich aus Platzgründen nur mit einer Küchenzeile ausgestattet, fehlt es hier an nichts. Sogar die Fusion aus Arbeitsplatte und Esstheke ist mit der im rechten Winkel eingebauten Küchentheke perfekt gelungen. Das Ergebnis ist ein famoser Steharbeitsplatz, gleichzeitig ein Essplatz für die gemütliche Mahlzeit in der Küche auf Barhockern. Beinfreiheit ist hier garantiert. Mit einer an der Wand montierten Schiene und Rollen unter der senkrechten Stütze kann man diesen kleinen Tresen sogar verschiebbar machen, um beim Kochen mehr Bewegungsfreiheit zu haben.

In obigen Küchenbeispiel wurde ein Teil der Nischenrückwand mit Tafellack gestrichen. Darauf kann unübersehbar festgehalten werden, wenn Lebensmittel fehlen, oder wo der Rest vom Kuchen zu finden ist. Darüber sind die Hängeschränke – ihr Stauraum ist in der kleinen Küche unverzichtbar – durch weiß abgesetzte Regalbereiche optisch aufgelockert. Richtig schick ist der kompakte Einbauofen in Kopfhöhe.

Trau Dich, Deine Küche in unterschiedlichen Farbtönen zu gestalten. Das wirkt mondän und lässt kleine Küchen wirklich groß rauskommen. Die Farbunterschiede setzen auch der Eintönigkeit etwas entgegen, die bei der Küchenarbeit auf verhältnismäßig kleinem Raum aufkommen kann. Gleichzeitig tragen die Farbzonen dazu bei, eine gute Übersicht zu behalten.

Beispiel 2:

Graue Hochglanz-Küchenzeile in der kleinen Küche mit Ausziehtisch von Nobilia
Der praktische Ausziehtisch tarnt sich in der kleinen Küche als Schublade.

In dieser kleinen Küchenzeile ist ein ausziehbarer Tisch untergebracht. 90 cm breit bietet er das optimale Tischformat für einen kleinen 2-Personen-Essplatz. Auf engem Küchenraum in einer typischen Winkelküche entsteht so im Handumdrehen eine gemütliche Sitzgelegenheit in trauter Zweisamkeit.

Auch dieser Ausziehtisch ist genauso gut für das Vorbereiten von Mahlzeiten nutzbar – hier natürlich nur im Sitzen. Zentnerschwere Einkaufstüten oder Getränkekisten sollten vielleicht nicht unbedingt darauf abgestellt werden. Das kommt ganz auf die Qualität des Küchenmöbels an. Eindeutig geht der Trend hin zu höheren und breiteren Auszügen und schwereren, großformatigen Küchenfronten. Das hat die Küchenhersteller erheblich nachrüsten lassen: Die Beschlägehersteller, mit denen sie zusammen arbeiten, haben daher die Belastungsfähigkeiten ihrer Systeme mit verbesserter Technik sukzessive erhöht - teils auf bis zu 70 Kilogramm.

Am besten erkundigst Du Dich in einem guten Küchenstudio nach einer hochwertigen Lösung!

Von ,
Zurück zur Übersicht
Bewertungen
(1 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren