Inspirationen zur Kategorie "Nachhaltigkeit"

Eine alte, Energie und Zeit sparende Kochmethode erfährt derzeit ein enormes Revival: Kochen in der gut isolierten Kochkiste, alternativ auch im Polstersack oder unter der Bettdecke. Wir stellen Euch die Methode vor. [...] mehr
Zwei erfahrene Bushcrafter – der eine Naturführer, der andere Wildnispädagoge – stellen in ihrem Buch "selbstgeschnitzt", erschienen im Verlag Pietsch, handwerkliche Techniken vor, um im Wald ohne mitgebrachtes Equipment zu kochen und zu essen. [...] mehr
Veganer, Frutarier, Rohköstler oder Flexitarier? Zu welcher Gruppe zählst du dich? Essen ist längst zum Statement geworden. Forscher verorten im Bildungsbürgertum die meisten Vertreter der diversen Ernährungsstilrichtungen. [...] mehr
Genial für den Garten – egal wie groß – und ein echter Gartenparty-Gag: Der in die Erde gebuddelte BIERSAFE kühlt bis zu 16 Flaschen – und das ganz ohne Strom. Die Renaissance der Erdkühlung! [...] mehr
Frischer geht's nicht. Im Good Bank, einem kleinen Lokal in Berlin-Mitte, wachsen Salate und Grünkohl vor den Augen des Gastes in deckenhohen Gewächshäusern. [...] mehr
Zu Weihnachten schon mal einen Designkatalog verschenkt? – Nein, keinen voller Konsumartikel zum Bestellen, dafür mit einzigartigen Entwürfen zu einem wirklich heißen Thema: Wovon ernähren wir uns 2030? Wie werden wir kochen, wie essen? Dieser Ausstellungskatalog zeigt futuristische und jetzt schon mögliche Prototypen. [...] mehr
Booja-Booja – ein Name, den man nicht mehr vergessen wird, wenn man einmal davon gekostet hat. Colin Mace war 2006 der erste, der Rohkost-Pralinen herstellte. Dann erfand er eine Rezeptur, aus ganz wenigen Zutaten eine vegane Eissorte zu kreieren, deren Geschmack ihresgleichen sucht. [...] mehr
Insekten sind pure Proteinlieferanten, fettfrei und ohne Kohlehydrate. Die meisten Menschen scheinen keine Scheu davor zu haben, sie genüsslich zu verkosten. Ernährungsforscher sähen damit viele Probleme gelöst. [...] mehr
Viel Geschmack mit möglichst wenig Verpackung – so soll Take-Away in Zukunft aussehen. Dafür setzt sich die Berliner Initiative „Das Tiffin Projekt“ mit einer Lunchbox ein, die es in Indien schon seit Jahrhunderten gibt. [...] mehr
Dreibeinige Möhren, bucklige Gurken, zweiköpfige Äpfel: Elf Millionen Tonnen Obst und Gemüse kommen jedes Jahr gar nicht erst in den Handel, weil sie fürs Supermarktregal nicht hübsch genug sind. Dabei hat doch gerade krumm Gewachsenes immer diesen ganz eigenen Charme, regt die Phantasie an, sorgt für Heiterkeit und verkörpert nicht zuletzt auch Bio-Qualität. [...] mehr
Wohin mit meinem Geld? Noch vor wenigen Jahren fiel die Antwort zweifelsfrei so aus: aufs Tagesgeldkonto oder in fest verzinste Wertpapiere. Ganz anders heute: Angesichts von Mini-Sparzinsen in kaum noch wahrnehmbaren 0,X Prozenttiefen macht es einfach keinen Sinn mehr, sein mühsam erspartes Geld zur Bank zu bringen. [...] mehr